Personen
 
 
 
 
 
 
 

Dominik Frankenberg

Frankenberg klein
Dominik Frankenberg, M.Sc.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

 

 

 


Kontakt:

TU Kaiserslautern
Fachbereich Raum- und Umweltplanung
Lehrstuhl Stadt-, Regional- und Umweltökonomie

Pfaffenbergstr. 95
67663 Kaiserslautern 

Gebäude 3, Raum 004

Tel.: (0631) 205 5552
E-Mail: dominik.frankenberg[at]ru.uni-kl.de

Sprechstunde: nach Vereinbarung


 

Veröffentlichungen:

Aufsätze und Gutachten

  • JUNKERNHEINRICH, M./FRANKENBERG, D./MICOSATT, G. (2017): Kommunale Gewerbesteuerhebesatzpolitik in der Metropole Ruhr unter besonderer Berücksichtigung der Ertrags- und Wettbewerbsfunktion. Finanzwissenschaftliches Kurzgutachten im Auftrag des Regionalverbandes Ruhr. Kaiserslautern.
  • JUNKERNHEINRICH, M./FRANKENBERG, D./MICOSATT, G. (2016): Bedarfsgerechtigkeit des hessischen Kommunalfinanzausgleichs: Zur Aufgabenangemessenheit der Finanzbedarfsermittlung für kreisfreie Städte unter besonderer Berücksichtigung der Stadt Frankfurt am Main. Finanzwissenschaftliches Gutachten im Auftrag der Stadt Frankfurt am Main. Kaiserslautern.
  • FRANKENBERG, D./JUNKERNHEINRICH, M./MARKERT, H. (2016): Handlungsbedarf und instrumentelle Optionen der kommunalen Haushaltskonsolidierung: Das Beispiel des Saarlandes. In: JUNKERNHEINRICH, M./KORIOTH, S./LENK, T./SCHELLER, H./WOISIN, M. (Hrsg.): Jahrbuch für öffentliche Finanzen 2-2016. Berlin. S. 459-473.
  • JUNKERNHEINRICH, M./FRANKENBERG, D./MARKERT, H./MICOSATT, G. (2015): Kommunale Haushaltskonsolidierung im Saarland - Notwendigkeiten und Möglichkeiten. Gutachten im Auftrag des Ministeriums für Inneres und Sport des Saarlandes. Berlin.
  • FRANKENBERG, D./JUNKERNHEINRICH, M. (2014): Kommunalfinanzen im Jahr 2013: Der lange Weg zur Konsolidierung. In: JUNKERNHEINRICH, M./KORIOTH, S./LENK, T./SCHELLER, H./WOISIN, M. (Hrsg.): Jahrbuch für öffentliche Finanzen 2014. Berlin. S. 299-321.
  • JUNKERNHEINRICH, M./MICOSATT, G./FRANKENBERG, D. (2014): Finanzen der saarländischen Gemeinden und Gemeindeverbände - Probleme und Ursachen (Zwischenbericht). Gutachten im Auftrag des Ministeriums für Inneres und Sport. Kaiserslautern.
  • JUNKERNHEINRICH, M./FRANKENBERG, D. (2013): Kommunalfinanzen im Jahr 2012: Konjunkturelle Entspannung unter strukturellem Vorbehalt. In: JUNKERNHEINRICH, M./KORIOTH, S./LENK, T./SCHELLER, H./WOISIN, M. (Hrsg.): Jahrbuch für öffentliche Finanzen 2013. Berlin. S. 259-278.
  • JUNKERNHEINRICH, M./FRANKENBERG, D./STEIDEL, D./BROMBERGER, A. (2012): Fusion von Verbandsgemeinden und verbandsfreien Gemeinden in Rheinland-Pfalz -Teil B- Gebietsoptimierungsrechnung und Entwicklung von Neugliederungsoptionen. Gutachten im Auftrag des Ministeriums des Innern, für Sport und Infrastruktur. Kaiserslautern.
  • JUNKERNHEINRICH, M./FRANKENBERG, D./STEIDEL, D. (2012): Fusion von Verbandsgemeinden und verbandsfreien Gemeinden in Rheinland-Pfalz -Teil A- Prüfung der Ausnahmegründe von der Fusionspflicht im Rahmen der territorialen Neugliederung rheinland-pfälzischer Verbandsgemeinden und verbandsfreier Gemeinden. Gutachten im Auftrag des Ministeriums des Innern, für Sport und Infrastruktur. Kaiserslautern.
Stellungnahmen für Sachverständigenanhörungen
  • JUNKERNHEINRICH, M./FRANKENBERG, D. (2014): Kassenkredite gefährden die Kommunale Selbstverwaltung - Das Land hat die Kommunen vor ausufernder Verschuldung zu schützen. Stellungnahme 16/2429 für die Anhörung im Ausschuss für Kommunalpolitik des Landtags Nordrhein-Westfalen am 12.12.2014.

Mitarbeit
  • JUNKERNHEINRICH, M./WAGSCHAL, U. unter Mitarbeit von BOLL, D./FRANKENBERG, D. (2014): Kommunale Kassenkredite: Bedeutung, Verursachung und Lösungsoptionen. In: Zeitschrift für Staats- und Europawissenschaften (ZSE), Jg. 12, H. 2-3, S. 300-334.

Lehrveranstaltungen:

SS 2017: Ökonomische Strukturanalyse: Theorie, Methode, Empirie (V)
SS 2017: Kommunalfinanzen und Kommunalentwicklung (Ü/V)
WS 2016/2017: Regionalanalyse und Regionalstatistik (V/Ü)
SS 2016: Regionale Wohnungsmärkte unter Migrationsdruck - Neubedarf und Investitionserfordernisse (Masterstudienprojekt, mit Hendrik Markert)
SS 2016: Ökonomische Strukturanalyse: Theorie, Methode, Empirie (V)
SS 2016: Kommunalfinanzen und Kommunalentwicklung (Ü/V)
WS 2015/2016: Fluchtziel Deutschland: Räumliche Auswirkungen von Migration in der Metropole Ruhr (Exkursion)
WS 2015/2016: Regionalanalyse und Regionalstatistik (V/Ü)
SS 2015: Kommunale Finanzpolitik (V)
SS 2015: Ökonomische Strukturanalyse: Theorie, Methode, Empirie (V)
SS 2015: Kommunalfinanzen und Kommunalentwicklung (Ü, mit Hendrik Markert)
SS 2015: Regionale Infrastrukturausstattung und wirtschaftliche Tragfähigkeit: Das Beispiel öffentlicher Bäder (Masterstudienprojekt, mit Hendrik Markert)
WS 2014/2015: Regionalanalyse und Regionalstatistik (V/Ü)
SS 2014: Ökonomische Strukturanalyse: Theorie, Methode, Empirie (V)
WS 2013/2014: Kommunale Finanz- und Haushaltspolitik (Ü/V)


Lebenslauf:

seit 12/2013
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Lehrstuhl Stadt-, Regional- und Umweltökonomie; Technische Universität Kaiserslautern

03/2013-11/2013 
Wissenschaftliche Hilfskraft 
FORA – Forschungsgesellschaft für Raumfinanzpolitik mbH

02/2012-11/2013 
Wissenschaftliche Hilfskraft 
Lehrstuhl Stadt-, Regional- und Umweltökonomie; Technische Universität Kaiserslautern

10/2011-11/2013
Masterstudium, Technische Universität Kaiserslautern
Abschluss: Master of Science Stadt und Regionalentwicklung; Studienschwerpunkte: Stadt- und Regionalökonomie, Strukturpolitik, Immobilienökonomie 
Masterarbeit: Potenziale und Restriktionen vergleichsorientierter Ursachenanalysen kommunaler Finanzlagen

02/2010-09/2011
Studentische Hilfskraft
Fachbereich Sozioökonomie des Raumes, Arbeitsgruppe Prof. Dr. Jürgen Pohl, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

02/2011-04/2011
Praktikum im Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung (BBR), Referat II 11: Wohnungs- und Immobilienmärkte

10/2008-08/2011
Bachelorstudium, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Abschluss: Bachelor of Science Geographie; Studienschwerpunkt: Wirtschaftsgeographie; Nebenfächer: Volkswirtschaftslehre, Städtebau
Bachelorarbeit: Raumwirtschaftstheoretische Gravitationsmodelle als Instrument zur Abschätzung regionaler Umsatzpotenziale im Einzelhandel

banner_TU-KL

banner_ZAU

banner_DFG-Projekt